Deutsch   FrançaisEnglish

WEINAUSBAU


Alle Trauben werden von Hand gelesen und in Bottichen von 150kg in die Kelterhalle transportiert. Im Anschluss wird das Lesegut ohne Quetschen und Pumpen in die Presse befördert.

Die Pressung dauert von 4 bis 10 Stunden abhängig von der Rebsorte und der Art der Trauben. Der Saft wird 24 bis 36 abgesetzt und gärt im Anschluss im Holzfass oder Stahltank durch die natürlichen Weinbergshefen.

Die Gärung dauert von 2 Wochen bis zu 3 Monaten je nach Rebsorte, Jahrgang und Wein. 15 Tage nach der Gärung werden die Weine abgestochen und dann auf dem feinen Hefelager ausgebaut.

Die Autolyse der Hefen stabilisiert auf natürliche Weise den Wein (so dass keine Schönung mit Bentonit zur Ausflockung der Proteine nötig ist) und sie gibt dem Wein ein besseres Reifepotential. Die Feinhefe gibt dem Wein zusätzlich mehr Gehalt, der es erlaubt die Weine mit weniger Restzucker auszubauen. Die Gutsweine werden Mitte April mit Kieselgur gefiltert und Ende Mai gefüllt, um ein Maximum der Frucht und Frische zu erhalten.

Unsere Lagenweine bleiben bis im September auf der Feinhefe. Ich denke, das der jeweilige Lagencharakter durch diesen Ausbau verstärkt wird und die Frucht weniger im Vordergrund steht. Analytisch reduziert sich die Säure bei dieser Ausbaumethode nicht, sie ist geschmacklich jedoch besser eingebunden und durch das Volumen der Weine gepuffert.
Domaine Meyer-Fonné : vente des vins d'Alsace (grands crus, riesling, gewurztraminer, pinot gris, pinot noir, pinot blanc, vendange tardive, sélection de grains nobles, cremant)
Domaine Meyer-Fonné : vente des vins d'Alsace (grands crus, riesling, gewurztraminer, pinot gris, pinot noir, pinot blanc, vendange tardive, sélection de grains nobles, cremant)